SEO Campixx 2016 Recap

2 Kommentare

campixx-2016Ohje, anhand der eigenen SEO Campixx Recaps sieht man, wie schnell die Zeit vergeht. Tatsächlich ist schon wieder ein ganzes Jahr vorbei. Wie war nun die Campixx 2016? Es folgt mein kurzer Recap.

Ich war nur am Wochenende dort und kann deshalb nur einen Recap zur Campixx selbst schreiben, aber leider nicht zur gesamten Campixx Week.

Wie jedes Jahr ging es auch dieses Mal wieder vor allem ums Networken. In der Captain’s Bar, zwischen den Panels und am Samstag Abend war dafür auch genügend Zeit.

Die Campixx 2016 – ein SEO Kongress?

Auch dieses Jahr habe ich wieder beobachtet, dass es in den Panels selbst immer weniger um konkretes SEO-Doing geht. Insider Tipps und Tricks, die mich wirklich weiter bringen, konnte ich nicht finden. Da ich dies aber schon in den letzten Jahren festgestellt hatte, bin ich gar nicht erst mit dieser Erwartung zur SEO Campixx gefahren.

Es gab sie aber natürlich schon noch, die Panels zu klassischen SEO Themen: Jan Modlich zeigte z.B. im Workshop „Toolgestütze Steuerung von Keyword-Vergabe , redirects, Duplikate“ seine Eigenentwicklung, mit der bei Otto.de versucht wird, einigen strukturellen Problemen der Informationsarchitektur entgegenzuwirken. Aus meiner Sicht ein interessanter Ansatz. Leider ist die anschließende Diskussion schnell in plakative Aussagen wie „das müsste man komplett neu machen“ oder „ich würde die Techniker entlassen„. Jedoch war das ja nicht Sinn und Zweck von Jans Vortrag. Man muss sich doch an dieser Stelle fragen, um was es uns geht? Wollen wir Experten sein, die konkrete Lösungen finden, die sich im jeweiligen Augenblick am effizientesten realisieren lassen? Sollten wir nicht eigentlich froh sein, dass unsere Kunden oder Arbeitgeben eben gerade nicht alles richtig machen? Ist es nicht so, dass gerade die Vielseitigkeit von technischen, inhaltlichen und strategischen Aufgaben unsere Arbeit interessant macht? Oder wollen wir nur von oben herab und in’s Lächerliche ziehend die Arbeit anderer kritisieren um damit zeigen zu können wie toll wir es drauf haben? Wir arbeiten in einer Branche, in der es immer noch recht leicht ist Erfolg zu haben. Gleichzeitig ist es nunmal unser Job, Optimierungsmaßnahmen aufzuzeigen und indirekt permanent die Schwachstellen anderer Arbeit aufzuzeigen.  Manche werden da allzusehr zum Klugscheißer. Ein bisschen Demut täte uns aus meiner Sicht gut.

Zum klassischen SEO gehört natürlich die Video bzw. YouTube Optimierung. Die Panels „Next Level Video SEO – Wird der YouTuber zum Facebooker“ von Hendrik Unger und „YouTube-SEO: Unterschiede, Tipps und Tricks aus der Praxis“ von Matthias Proske gaben dazu einen guten Überblick.

Wie gesagt, die typischen SEO-Themen waren rar gesäht. Stattdessen konnte ich beobachten, dass die Branche versucht, die klassische SEO-Arbeit (für Google) mit Online Marketing Kanälen verwandter oder sich gegenseitig beeinflussender Kanäle zu verbinden. Und das wiederum finde ich tatsächlich sehr spannend. Aus diesem Grud habe ich Panels zu „OnPage SEO für Pinterests Guided Search“ von Yasmin Langhans, „App-Indexierung, Chancen, Umsetzung & Marktsitaution“ von Jean-Luc Winkler, „99 Tipps führ mehr Conversions“ von Nils Kattau, „Search & the Internet of Things“ von Alex Geißenberger und Nils Haack besucht.

Insgesamt war es eine gute Entscheidung an der Campixx 2016 teilzunehmen.

Wie hat euch die SEO Campixx 2016 Recap gefallen. Über einen Austausch mit euch freue ich mich. Wenn ihr Fragen zu den genannten Workshops habt oder das ein oder andere Thema diskutieren wollt, schreibt mir gerne Kommentare oder Mails.

Weitere SEO Campixx 2016 Recaps im Netz

Hier findet ihr weitere Recaps der SEO Campixx 2016:

 

Johannes

Johannes Reimann

ich beschäftige mich seit 1999 mit Webdesign & Webprogrammierung und seit 2006 mit Online Marketing. Ich war Senior SEO Consultant bei einer großen Agentur und bin heute Online Marketing Freelancer. :: Xing :: Twitter :: Google+

Dieser Artikel ist gespeichert in der Kategorie Veranstaltungen. And tagged with , . Du kannst Antworten auf diesen Artikel nachverfolgen per RSS 2.0. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

2 Antworten auf “SEO Campixx 2016 Recap”


  1. Stefan Godulla

    Hallo Johannes,

    ich bin nun auch endlich fertig geworden und würde mich freuen wenn Du den Recap noch aufnehmen würdest:
    http://blog.cts-media.eu/details/seo-campixx-days-2016-recap-seocampixx.html
    Danke und frohe Ostern!
    Stefan

  2. Florian

    Hi Johannes,

    wir waren offenbar in einigen parallelen Sessions. Würde mich freuen, wenn du auch mein Recap verlinken würdest: http://www.florianhiess.com/de/seo/seo-campixx-2016-recap

    Viele Grüße aus Wien,
    Florian