SEO Campixx 2014 Recap

1 Kommentar

Wieder einmal ist eine Campixx Vergangenheit und wieder einmal fällt mein persönliches Fazit positiv aus. Natürlich möchte ich deshalb mit einem persönlichen Recap nicht fehlen. Die Campixx lebt tatsächlich von ihren Teilnehmern, von den Workshops und vom Networking zwischen den Sessions. Die Campixx schafft es dabei auch 2014 wie kaum eine andere SEO-Konferenz aus diesem Gesamtpaket einen tatsächlichen Mehrwert für mich (so geht es vielen mit denen ich gesprochen habe) zu schaffen.

SEO Campixx 2014 Empfang

Dieses Jahr hat sich dabei ein Trend verstärkt, der mir auch schon letztes Jahr aufgefallen ist: Es sind weniger die Tripps und Tricks die ich mitnehme sondern eher das „über den Tellerrand hinausblicken“, die größeren Zusammenhänge und das Erkennen von Zukunftstrends. Mir ist auch klar geworden, wie krass die letzten Google Updates (insbesondere Pinguin) die SEO-Branche tatsächlich getroffen haben (ausgerechnet zur Campixx hat Google ja auch nochmal die Abstrafung eines Netzwerks bekannt gegeben). Der Wind ist definitv rauher geworden und die Goldgräber-Mentalität ist deutlich zurück gegangen.

Eine Sache ist mir dieses Jahr auch noch aufgefallen: Immer mehr weibliche SEOs sind auf der SEO Campixx verteten! Während es vor ein paar Jahren noch eine Männerdomäne war, so haben sich auf der SEO Campixx 2014 sehr viele Frauen unter den Teilnehmern getummelt. Und auch unter denen, die einen Vortag gehalten haben, waren viele weibliche SEOs. Ohne nachzuzählen würde ich fast sagen, hier waren es gefühlt 50:50!

Ich werde jetzt in meinem Recap zur SEO Campixx 2014 nicht alle Sessions vorstellen, die ich besucht habe, sondern die aus meiner Sicht interessantesten kurz anreißen:

Erster Tag Samstag, 15.03.2014:

Valeska Neubert und Franziska Neubert stellten in ihrem Vortrag „SEM & SEO – Kanalübergreifende Synergieeffekte nutzen und beide Bereiche gezielt optimieren“ einige interessante Ansatzpunkte vor, wie man für den Kunden bei der Betreeung beider Kanäle Vorteile sowohl für SEO als auch für SEA nutzen kann. Diese ergeben sich insbesondere bei der Auswahl von Keywords und der Bewertung der Rentabilität.

Felix Beilharz und Jan Stranghöner stellten in ihrer Session „Social Media für Groß und Klein. Praxisbeispiele to the fullest.“ die Erzeugung von Reichweite und Traffic anhand konkreter Beispiele vor. Für mich war es insbesondere interessant zu sehen, wie man User zielgruppengerecht über eine Facebook Seite erreichen kann und dies dann – zwar in kleinem Rahmen – tatsächlich monetarisieren kann.

Nedim Sabic schaffte es in seinem Vortrag „Der Weg zur ersten Million – 150 Affiliate Projekte ohne Links“ die Leute auf humorvolle Weise zu begeistern. Ich werde hier aber keine Tipps aus dem Vortrag verraten, bevor ich sie nicht selbst ausprobiert habe. 😉 Auf jeden Fall gab der Vortrag viele Impulse einmal weg zu denken von der klassischen Kunden-Beratungs-Geschäft.

Zweiter Tag Sonntag, 16.03.2014:

Dies schafften auch Uwe Walcher und Dawid Przybyski in Ihrem Vortrag „WordPress Extreme. Mit 100$ zum Powershop. Inkl. hidden Tricks„. Sie zeigten, wie man mit relativ wenig finaziellem Aufwand, mit WordPress Plugins und mit etwas Rafinesse regelmäßige Zusatzeinnahmen generieren kann.

Richtig gut war die Session von Svenja Hintz zum Thema „Semantic Search: SEO, Marketing and Content for the Future„. Sie hat in einem mitreißenden Vortrag gezeigt, in wie weit Google implizierte Absichten von Suchanfragen erkennt, wie Google dabei vorgeht und auf welche Quellen sich stützt. Und wie sich letztendlich die Suchergebnisse und die Arbeit für uns SEOs verändern wird.

Michael Janssen zeigte in seinem Vortrag „von der Keywordrecherche zur datengetriebenen Strategie„, wie man aus einer klassischen Keywordrecherche auf Grundlage der Daten die der Google Keyword Planner liegert eine tatsächliche Strategie entwickeln kann, welche im Ergebnis die Keywords liefert, die das meiste Potential aufweisen.

In ein paar Tagen möchte ich hier noch eine Sammlung (mit Links) weiterer SEO Campixx 2014 Recaps einfügen. Falls du auch einen Recap geschrieben hast, schreib ihn einfach in die Kommentare, ich werde ihn dann aufnehmen. Wenn du zu den Teilnehmern gehörst, die ich in meinem Recap zur Campixx 2014 hier erwähnt habe und weitere Infos oder ein persönliches Profil hast, das ich verlinken kann, kannst du mir gerne schreiben.

Ansonsten freue ich mich auf eure Recaps zu SEO Camipxx 2014!!

Und wie versprochen hier noch ein paar Bilder:

SEO Campixx 2014 Motto

Box Typ

Marco auf der SEO Campixx 2014

SEO Campixx 2014 Recap

Die Abschlussrunde auf der SEO Campixx 2014

Hier gibt’s weitere Recaps:
www.sitefuchs.de/recap-seo-campixx2014/
www.clicks.de/blog/seo-campixx-2014-der-clicks-recap/

Hier kann man das Ranking aller SEO Campixx 2014 Recaps nachvollziehen:
www.dynapso.de/seo-campixx-2014-recap/

Hier geht es zu meinem SEO Campixx 2016 Recap.

Johannes

Johannes Reimann

ich beschäftige mich seit 1999 mit Webdesign & Webprogrammierung und seit 2006 mit Online Marketing. Ich war Senior SEO Consultant bei einer großen Agentur und bin heute Online Marketing Freelancer. :: Xing :: Twitter :: Google+

Dieser Artikel ist gespeichert in der Kategorie Veranstaltungen. Du kannst Antworten auf diesen Artikel nachverfolgen per RSS 2.0. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

1 Antwort auf “SEO Campixx 2014 Recap”


  1. Norman Neumann

    Cooler Beitrag 🙂
    Hier ist ein anderer guter 😉
    http://www.akm3.de/blog/unser-recap-von-der-seo-campixx-2014